Home
Home
FAQs
Welche Gesundheitsgefahren bestehen im Zusammenhang mit Tauben?




Haben Sie Bedenken, dass Sie oder Ihr Haustier sich bei der Taube anstecken können? Diese Angst ist in den allermeisten Fällen völlig unbegründet. Tauben haben fast ausschließlich Taubenkrankheiten, die weder auf den Mensch noch auf andere Tierarten übertragbar
sind. Die Übertragungswege sind beispielsweise Trinkwasser.. und solange kein infektgefährdeter Hausgenosse mit der Taube aus einer Schale trinkt, ist diese Gefahr gebannt. Ich selbst habe schon seit vielen Jahren und Jahrzehnten immer wieder Pflegetauben auch in der Wohnung, bisher habe ich mich mit keiner Krankheit angesteckt. Ich habe drei Kinder, wovon eines ein recht infektanfälliges Frühchen ist. Auch dieses Kind hat bis auf gelegentlichen Schnupfen bisher
noch keine Krankheit gehabt, die auch nur annähernd mit einer Taube in Verbindung zu bringen war. Tauben haben oftmals z.b. Parasiten wie Federlinge. Da wir als Menschen aber keine Federn haben, ist auch das kein Grund zur Sorge. Leider wird in den Medien die Taube oft als Krankheitsüberträger dargestellt, als "Ratten der Lüfte", welches aber wirklich völlig überzogen und unzutreffend ist. Bitte lassen Sie sich nicht bange machen von diesen Hasskampagnen gegen
diese liebenswerten Tiere.

 

Bitte seien Sie allerdings vorsichtig, wenn die Taube, die Sie aufgenommen haben, merkwürdige Verdrehungen macht.. das könnte ein Anzeichen von Paramyxovirose sein. Diese Krankheit ist möglicherweise auf Hausvögel wie z.B. Sittiche oder Hühner übertragbar. Hier sollte
sichergestellt sein, dass die Taube wirklich in Quarantäne kommt und sich kein anderer Vogel anstecken kann.


 Was sind die häufigsten...»





<- Zurück zu: FAQs

Konnte ich Ihnen mit dieser Antwort helfen?


- Impressum -